Weiterbildung

#futureofwork

cocreation Coach Zertifizierung

Entwickle deine Coaching- und Facilitation-Fähigkeiten!

Tauche in unsere fesselnden Weiterbildungsprogramme ein, die wie eigenständige Abenteuer sind – perfekt für berufsbegleitendes Lernen. Hier erwirbst du die faszinierenden Fähigkeiten, individuelle Co-Creation-Beratungsprozesse in Organisationen zu gestalten und zu leiten. Du erlebst, was später deine Teilnehmenden erleben werden.

Ein Certificate of Advanced Studies (CAS) ist nicht einfach nur ein Abschluss – es ist der Gipfel der tertiären Weiterbildung auf Hochschulniveau. Mit stolzen 15 ECTS-Punkten unterstreicht es dein Können. Diesen Gipfel erreichst du miteigenständigen Modulen, die wie Juwelen funkeln, sowie einer strahlenden Zertifikatsarbeit, die deine Leistung krönt.

Leadership Programm

Dein Weg zu herausragender Leadership

Unsere CoCreating Leadership Programm eröffnet dir die einmalige Chance, dich in die Tiefen dieser Themen zu vertiefen, innovative Lösungsansätze zu schmieden und ein beeindruckendes Netzwerk zu knüpfen – eines, das auch über das Ende des Programms hinaus von unschätzbarem Wert bleibt.

CAS Key Account Co-Creation

Dein Beitrag zu Innovation, Nachhaltigkeit und Wachstum

cocreation und Agility Work bündeln ihre Expertise und haben eine innovative Weiterbildung für euch entwickelt – eine starke Partnerschaft, getrieben von geballten Fachkenntnis und der gemeinsamen Leidenschaft für Co-Kreation!

Die Kraft der Zusammenarbeit:

Co-Creation im Fokus der "CAS cocreation Coach" Absolvent:innen

Der CAS cocreation Coach Lehrgang befähigt Fachleute für innovative Ansätze in verschiedenen beruflichen Kontexten. Absolvent:innen teilen Erfahrungen, Einblicke und Empfehlungen für zukünftige Teilnehmer:innen. Erfahre, welche Empfehlungen sie für zukünftige Teilnehmer:innen haben und wie die Co-Creation ihre Arbeitsweise nachhaltig beeinflusst hat.

FAQ
zum Certificate of Advanced Studies (CAS)

Berufsbegleitende akademische Weiterbildungen, die mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS) abgeschlossen werden können, bieten Interessierten die Möglichkeit, sich wissenschaftlich mit einem Thema zu beschäftigen und einen Abschluss unterhalb eines akademischen Grades (Bachelor/Master) zu erwerben. Dieses wird mit Leistungspunkten nach dem European Credit Transfer System (ECTS) bewertet und ist damit europaweit anerkennbar.
Um an einem CAS teilzunehmen, benötigst du keine bestimmte schulische oder berufliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung o. ä.). Wichtig ist jedoch im Regelfall berufliche Erfahrung, d. h. du solltest die Möglichkeit haben, die theoretischen Inhalte an deine berufliche oder ehrenamtliche Tätigkeit anknüpfen zu können.

Nein, du kannst auch einzelne Module besuchen, ohne einen Gesamtabschluss
anzustreben. Du erhältst für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung.
Bitte beachte, dass der Abschluss der Module cocreation mindset und cocreation process Voraussetzung für den
Besuch aller anderen Module ist.

Um den CAS Abschluss zu erlangen, musst du alle fünf Module buchen und im Verlauf zweier aufeinanderfolgender Durchführungen absolvieren.
Zusätzlich zum Besuch der Module (mindestens 80% Anwesenheit erforderlich) musst du die Vorbereitungsaufgaben erledigen und eine schriftliche Zertifikatsarbeit verfassen. Diese Arbeit umfasst ca. 15 Seiten, benötigt etwa 30 Stunden Arbeit und wird beurteilt.
Du kannst verpasste Halb- oder Ganztagesblocks in der nächsten Durchführung kostenlos nachholen.
Anderweitig erbrachte Leistungen können, sofern sie den gleichen wissenschaftlichen Standards entsprechen, in geringem Umfang auf den CAS angerechnet werden. Hierfür fällt je nach Aufwand eine Gebühr in unterschiedlicher Höhe an.

Podcast gefällig?

Tauche in die spannende Welt der Co-Creation ein und entdecke, wie gemeinsame Innovation unsere Zukunft gestalten kann. Höre rein und lass dich von den Geschichten und Ideen inspirieren, die in diese Podcasts geteilt werden.