cocreation.com

cocreation Mindset

Als Führungskraft, die eine neue, bessere, ko-kreative Kultur der Zusammenarbeit gestalten will, müssen Sie sich zunächst 2 Fragen stellen:

Wollen Sie konsequent an einer neuen Kultur arbeiten?

Können Sie loslassen und sind Sie bereit, die kreative Autorität mit allen zu teilen?

Klingt einfach, ist es aber nicht. Ein nachhaltiger Kulturwandel braucht viel Zeit, viel Energie und selbstbewusste, mutige Führungskräfte, die bereit sind, ein persönliches Risiko einzugehen. Passt das auf Sie?

Und kommt Ihnen dies bekannt vor? Eine Person macht einen Plan und andere führen ihn in linearen Prozessabläufen aus? Entscheidungsfindungsprozesse werden in Silos und immer schön von oben nach unten durchgeführt? Veränderungen kommen mit wenig Informationen, wenig Klarheit, wenig Einbeziehung der Betroffenen und viel Angst vor der Zukunft und den Folgen? Dann:

Stop! Drücken Sie den ´Reset´ Knopf!

Wenn Menschen sich miteinander verbinden, um gemeinsam etwas Neues zu schaffen, wenn sie ihr kollektives Potenzial nutzen, um komplexe Probleme anzugehen, wenn sie ihre Ängste überwinden und erkennen, dass ihre Mitmenschen keine Bedrohung darstellen, dann kann cocreation stattfinden. Denn gemeinsam mit unseren Mitmenschen – ob wir sie nun kennen oder nicht – müssen wir die grossen Herausforderungen meistern, die vor uns liegen. Nur so kann das Neue, das Notwendige, in unseren Unternehmen und in der Welt allgemein entstehen.

Das klingt alles gut, könnte man meinen. Aber wie bringe ich das in meinen Alltag?

Genau! Genau das ist die Schwierigkeit.

Hier können wir helfen: Dr. Georg Michalik entwickelte den 8-stufigen Prozess der cocreation. Und hier bekommen Sie, was Ihnen versprochen wird: Mindset, Prozess, Tools, professionelle Coaches und eine Zertifizierung – der bewährte Weg, damit es in Ihrer Organisation nachhaltig funktioniert.