cocreation.com

cocreation Coach 2023 (Zertifizierung/CAS)

Das Weiterbildungsprogramm ist ein in sich abgeschlossener, berufsbegleitender Studiengang und vermittelt die Kompetenzen für die Gestaltung und Führung eines individuellen cocreation Beratungsprozesses in Organisationen.

Lernen, üben und wenden Sie unseren einzigartigen und selbst entwickelten cocreation Mindset, den cocreation Prozess und unsere cocreation Tools an. Unser strukturierter und modularisierter Lehrplan bietet Ihnen Optionen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die unmittelbare Anwendbarkeit unserer Module ermöglicht es Ihnen, von Anfang an mit cocreation zu beginnen.

Sie führen Ihre Kundinnen und Kunden vom „Ich“ zum „Wir“ zu einem „Gemeinsamen Ziel“. Anstatt vorgegebene Ziele von oben nach unten zu implementieren, gehen Sie von individuellen Stärken Ihrer Teammitglieder aus und machen sie stolz auf das, was sie gut können. Sie schaffen ein starkes „Wir“. Indem Sie die Menschen zum Teil des Prozesses machen, schaffen Sie gemeinsam/e Lösungen und bringen das Neue, das Unerwartete, das Überdurchschnittliche in ihre Welt.

cocreation ist Innovation und fördert Innovation. cocreation geht über die Fähigkeit hinaus, Prozesse einzusetzen, um mentale Barrieren zu überwinden. Sie beginnt damit, Menschen einzubeziehen. cocreation ist #futureofwork und mehr als Agilität. cocreation ist in erster Linie eine Denkweise und eine Methode zur Orchestrierung all des Guten, zu dem wir fähig sind.

Als Certified cocreation Coach schlagen Sie ein neues Kapitel Ihrer persönlichen Entwicklung auf!

Abschluss
Certificate of Advanced Studies (CAS)

Anerkennung
15 ECTS Punkte

Berufsbegleitender Studiengang

Leistungsnachweis CAS
Zertifikatsarbeit

Dauer
April bis Oktober 2023
1 Semester / 15 Tage
davon 3 Tage Live-Online

Termine
cocreation mindset
18. – 20. April 2023
cocreation process
09. – 11. Mai 2023
cocreation coaching
26. – 28. Juni 2023
cocreation personalities
29. August 2023
12. – 13. September 2023
cocreation diversity
04. – 06. Oktober 2023

Studienort
Region Basel

Sprache
Deutsch

Studiengebühren
Zertifizierung / CAS
8´900 CHF
incl. Unterlagen & Zertifikatsarbeit

In fünf Modulen zum cocreation Coach

Die Haltung der cocreation zu erleben und zu verstehen ist das Fundament für alle Methoden und Workshopformate, die im weiteren Programm folgen.

Der cocreation Prozess ist die Umsetzung des cocreation Mindset in die Praxis. Den Prozess zu kennen und in seiner Tiefe zu verstehen, befähigt Sie als cocreation Coach darin, Teams in der Definition des Zieles, der Analyse und der Lösungsfindung zu begleiten.

Als Coach führen Sie die Gruppe in die Verbindung und sorgen für die psychologische Sicherheit, welche den gesamten Prozess prägt.
Sie führen den Prozess und sind trotzdem fähig, situativ zu reagieren.

Der co-kreative Prozess folgt in seiner Sequenz einer inneren Logik und löst entsprechende Such- und Denkprozesse bei den Teilnehmenden aus. Ihre Aufgabe als Coach besteht darin, innere Erlebensprozesse der Beteiligten zu erkennen, einzuordnen und sprachlich zu begleiten.

Zur Haltung der cocreation gehört die Wertschätzung vielfältiger Perspektiven essentiell dazu. Ihr Ziel als cocreation Coach ist es, Diversity im Team als Ressource zu reflektieren und in einer Kultur der Wertschätzung erleb- und nutzbar zu machen.

In fünf Modulen zum cocreation Coach

Die Haltung der cocreation zu erleben und zu verstehen ist das Fundament für alle Methoden und Workshopformate, die im weiteren Programm folgen.

Der cocreation Prozess ist die Umsetzung des cocreation Mindset in die Praxis. Den Prozess zu kennen und in seiner Tiefe zu verstehen, befähigt Sie als cocreation Coach darin, Teams in der Definition des Zieles, der Analyse und der Lösungsfindung zu begleiten.

Als Coach führen Sie die Gruppe in die Verbindung und sorgen für die psychologische Sicherheit, welche den gesamten Prozess prägt.
Sie führen den Prozess und sind trotzdem fähig, situativ zu reagieren.

Der co-kreative Prozess folgt in seiner Sequenz einer inneren Logik und löst entsprechende Such- und Denkprozesse bei den Teilnehmenden aus. Ihre Aufgabe als Coach besteht darin, innere Erlebensprozesse der Beteiligten zu erkennen, einzuordnen und sprachlich zu begleiten.

Zur Haltung der cocreation gehört die Wertschätzung vielfältiger Perspektiven essentiell dazu. Ihr Ziel als cocreation Coach ist es, Diversity im Team als Ressource zu reflektieren und in einer Kultur der Wertschätzung erleb- und nutzbar zu machen.

Zertifzierung

Mit der Zertifizierung zum cocreation Coach erwerben Sie das Wissen und das Können, Organisationen beim Wandel zu unterstützen.
Bei Erstellung einer Zertifikatsarbeit erfolgt die Anerkennung als Certificate of Advanced Studies (CAS) und wird mit 15 ECTS-Punkten bewertet.
Teilnehmende ohne Zertifikatsarbeit erhalten die cocreation Zertifizierung und Teilnehmende einzelner Module eine Teilnahmebestätigung. Alle Module können einzeln gebucht werden. Voraussetzung ist jeweils der erfolgreiche Abschluss des Moduls cocreation Mindset.

Durch die Teilnahme an unseren Zertifikats- und CAS Programmen werden Sie ein Alumni unserer globalen Cocreation-Community.

Ziele

  • Sie lernen die Arbeits- und Denkweisen von cocreation kennen.
  • Sie können praktische Werkzeuge und Methoden zur Entwicklung von Problemlösungen direkt in Ihrem beruflichen Alltag anwenden.
  • Sie erleben eine neue Form von Zusammenarbeit, die auf gegenseitigem Verständnis und Transparenz basiert.
  • Durch die Kombination von kurzen Vorträgen und wissenschaftlichen Theorien mit praktischen Übungen und Teamarbeit erwerben Sie ein grundsätzliches Verständnis, wie cocreation konkret eingesetzt werden kann.

Ihre Vorteile

  • Sie lernen Menschen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen kennen, erweitern Ihr Netzwerk und erschliessen sich neue Perspektiven.
  • Ihre Begleiter auf der Reise zur cocreation sind neben Dr. Georg Michalik, dem Gründer von cocreation, Expertinnen und Experten aus Beratung und Wirtschaft.
  • Sie können am Ende der Weiterbildung entscheiden, ob Sie sich zum zertifizierten cocreation Coach entwickeln wollen oder mit dem Abschluss des CAS eine akademische Qualifikation erwerben.
  • Sie erhalten Fotodokumentationen, PowerPoint Dateien, Download-Materialien und Literaturempfehlungen, damit Sie nach der Weiterbildung direkt starten können.
  • Sie können Teil unseres Alumni-Netzwerkes werden und von exklusiven Einladungen zu cocreation Events profitieren.
  • Sie arbeiten in unseren cocreation Räumen, die mit flexiblem Mobiliar, cocreation Material und genügend Platz fürs «co-kreieren» ausgestattet sind.
  • Egal, ob Sie cocreation für sich selbst entdecken und anwenden möchten, ob Sie einfach neugierig sind, ob Sie sich für das Zertifizierungsprogramm entscheiden wollen oder ob Sie eine ganze Abteilung oder Organisation mit cocreation vertraut machen wollen, wir schaffen für Sie das Umfeld, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Zielpublikum

  • Sie sind eine oder ein Coach, die oder der Organisationen bei ihrem Wandel unterstützt?
  • Sie führen Ihr eigenes Unternehmen, sind Teil eines beruflichen Netzwerks oder einer Organisation?
  • Sie sind begeistert von cocreation und möchten die Fähigkeiten der cocreation in Ihr Portfolio aufnehmen?
  • Sie möchten besser verstehen, was cocreation wirklich ist?
  • Sie möchten lernen, wie man cocreation Workshops moderiert und wie man cocreation in allen Arten von Systemen umsetzt?
  • Und natürlich wollen Sie sich zertifizieren lassen, um den Wert Ihrer Fähigkeiten zu dokumentieren?

Dann ist diese Weiterbildung für Sie!

Zulassungsbedingungen für die Teilnahme am CAS

In der Regel ist der Abschluss eines Hochschulstudiums oder eine vergleichbare Qualifikation Voraussetzung. Zusätzlich mindestens zwei Jahre beruflicher Praxis in einem verwandten Bereich. Mit der Teilnahme am CAS Certified cocreation Coach ist eine berufliche Zielvorstellung verbunden.

Lernformen

  • Studium grundlegender Methoden und wissenschaftlicher Ansätze für die Praxis
  • Praxisanwendung von Werkzeugen und Vorgehensweisen
  • Reflexion persönlicher Entwicklungsprozesse im Dialog mit den Expertinnen und Experten.
  • Reflexion und Dokumentation von Praxisfällen
  • Bearbeitung eines cocreation Projekts

Anmeldung

Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung. Nach Eingang der Anmeldung werden Sie zu einem Aufnahmegespräch bei der CAS-Leitung eingeladen. Spätestens zehn Arbeitstage nach dem Aufnahmegespräch wird Ihnen mitgeteilt, ob Sie zum CAS-Programm zugelassen sind.
Die Module werden ab 5 Anmeldungen durchgeführt, maximale Teilnehmerzahl ist 20.
Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten.

Programmleitung
Dr. Georg Michalik

Dr. Georg Michalik ist der Gründer von cocreation. Er hat sich zum Ziel gesetzt, Organisationen Wege aufzuzeigen, wie sie ihre Potenziale entfalten können. Der Organisationspsychologe, Studium in Mannheim und Zürich, war als Leiter Lernen und Entwicklung in verschieden globalen Unternehmen Mitgestalter des Wandels. Heute begleitet er Firmen mit der von ihm entwickelten cocreation in ihren Transformationsprozessen. Er ist Autor der Bücher «Co-Creation. Die Kraft gemeinsamen Denkens» und des Buches «Co-Creation Learning. Wirksame Weiterbildung mit Flipped Classroom». Der gebürtige Deutsche lebt seit vielen Jahren in der Nähe von Zürich.